Die Vorleserin

Sie wünschen, ich lese.

„Chuzpe, Schmus & Tacheles“
Ein jüdischer Abend – Nach vielen wunderbaren Vorstellungen läuft dieses Programm nun aus!
Danke an alle Beteiligten und danke an unsere Zuhörer!

Besetzung: Eva Maria Gintsberg — Schauspielerin, Michael Aigner — Klarinette, Harald Haßlacher — Klarinette, Hans Maier — Bassklarinette
Im jüdischen Programm vertiefen wir uns musikalisch und literarisch in die jüdische Kultur. Einerseits in die Klezmermusik, was wortwörtlich „Gefäß des Liedes“ und im modernen Hebräisch Musikinstrumente, Musikanten bedeutet, und andererseits beschäftigen wir uns mit einer Handvoll Schriftstellern mit jüdischen Wurzeln. Kurt Tucholsky, Franz Kafka, Anton Kuh, Selma Meerbaum – Eisinger um nur einige davon zu nennen. Je weiter wir uns vorgewagt haben, umso mehr ist uns bewusst geworden, wie sehr wir alle in der jüdischen Geschichte verwurzelt sind, sei es in sprachlicher, kultureller oder auch religiöser Hinsicht. Faszinierend war und ist nach wie vor die Ironie, der atemberaubende Witz und jüdische Humor der in so vielen Situationen eine zum Teil lebensrettende Funktion erfüllt hat, aber oft genug auch ein letztes Aufblitzen vor dem endgültigen Verlöschen so vieler unschuldiger Menschen war. Mithin ein Grund mehr für uns, sich an die jüdische Kultur anzunähern und sich mit ihr auseinanderzusetzen. Wir zeigen Ihnen unsere ganz persönliche Sichtweise, die so leichtfüßig beginnt, sich immer weiter und tiefer vorwagt, berührende Momente hervorbringt, letztendlich wieder auftaucht und den Humor nie verliert. In diesem Sinne verfolgen wir ein klares Ziel, Ihnen mit frechem Geschwätz literarische Schätze und jüdische Musik ans Ohr zu legen.


Pressestimmen
Schmus und Tacheles – ein jüdischer Abend der Extraklasse
Kufstein aktuell, 2012
Die Schauspielerin und Vorleserin Eva Maria Gintsberg hatte in der großen Literaturkiste mit österreichisch-jüdischen Schriftstellern von Franz Kafka, Anton Kuh, Kurt Tucholsky und vielen anderen gewühlt und teils nachdenklich machende, teils heitere Texte ausgesucht und brilliant vorgetragen. Mit Gitarre und Klarinette unterstützten Alexandra Pezzei und Michael Aigner kongenial mit „Klezmer“ jüdischer Musik.
IH, Bezirkszeitung, 2012
Besetzung

Stacks Image 2541

Eva Maria Gintsberg — Schauspielerin
Geboren in St. Johann in Tirol. Schauspielausbildung am Landestheater in Innsbruck und bei Rolph Sarkis in Zürich. Erfolgreicher Abschluss in Wien 1990. Zahlreiche Theaterengagements im deutschsprachigem Raum und inzwischen auch regelmäßige Engagements bei Film & Fernsehen, als Vorleserin & Stimmtrainerin.
www.gintsberg.at
Stacks Image 2544

Mag. Michael Aigner — Klarinette
In Kufstein zwischen den Tiroler Bergen das Licht der Welt erblickt. Da der Großvater und der Vater in der Tiroler Blasmusikwelt als Klarinettisten tätig waren, war es klar, dass es für die nächste Generation auch die Klarinette werden wird. Erster Klarinettenunterricht an der Musikschule Kufstein bei Sebastian Pfluger. Danach Aufbruch in Richtung Ostösterreich. Studium bei Prof. Peter Schmidl und Prof. Ernst Ottensamer an der Universität für Musik und darstellenden Kunst Wien und bei Helmut Hödl am Joseph Haydn Konservatorium in Eisenstadt. Nach turbulenten, dennoch sehr fruchtbaren Jahren in Wien - Rückkehr nach Tirol. Seit 2005 Beschäftigung als Lehrer für Klarinette am Tiroler Musikschulwerk. Mitglied des Ensembles „claribasso“, der Gruppe „NORÄTICUM“ und des Ensembles „marenda“. Daneben rege Tätigkeit als Kammermusiker und Solist.

Stacks Image 2547

Hans Maier — Klarinette, Saxophon
Jahrgang 1959, aufgewachsen und zu Hause in Bad Häring, Vater zweier Mädchen. Nach einer Lehre zum Bankkaufmann Eintritt in die Militärmusik Tirol, weiters IGP Studium und Abschluss im Fach Klarinette bei Prof.Walter Keferam Konservatorium Innsbruck. Lehrer für Klarinette und Saxophon und seit 1995 Leiter der Landesmusikschule Untere Schranne . Hans Maier war 18 Jahre lang Kapellmeister der Knappenmusik Bad Häring und viele Jahre in verschiedenen Bands und Formationen in der Unterhaltungsmusik tätig.
Stacks Image 2550

Harald Haßlacher — Klarinette
Jahrgang 1966 in Möllbrücke (Kärnten – oberes Drautal). Kam 1987 nach Tirol und arbeitete etwas mehr als 6 Jahre als Speditionskaufmann bei LKW-Walter. Danach Studium am Konservatorium in Innsbruck und seit 1996 tätig als Musiklehrer im Landesmusikschulwerk Tirol.
„Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber man auch nicht schweigen kann.“


Bilder